Leitung: Dr. med. Andreas Baumann, Facharzt für Neurologie FMH

  • Durchführung von Botox-Injektionen bei folgenden Indikationen
    • Torticollis spasmodicus
    • Blepharospasmus und Hemispasmus facialis
    • Spastik nach Schlaganfall
    • Spastik und Dystonien bei Cerebralparesen
    • Schreibkrampf
    • Triggerpunktinjektionen bei Kopfschmerzen
    • Triggerpunktinjektionen nach HWS-Beschleunigungstraumen

Die Neurologie Oberaargau führt eine Sprechstunde für Diagnostik und Therapie dystoner und spastischer Bewegungsstörungen. Die neurophysiologische Diagnostik wird in unserem komplett ausgestatteten neurophysiologischen Labor durchgeführt. Die Botox-Injektionen erfolgen in der Regel unter EMG-Kontrolle und teilweise mit sonographischer Unterstützung.

Anmeldung unter folgenden Kontaktdaten, per E-Mail neurozentrum-oberaargau@hin.ch oder mit dem Faxformular (PDF)

Neurozentrum Oberaargau
Botox-Sprechstunde

St. Urbanstrasse 22 – Affenplatz
4900 Langenthal